Erfolgreiche Saison der Rennsportgruppe 2013/2014

Nach den Trainings in der Halle in Hartkirchen, die von Anfang Oktober bis Weihnachten durchgeführt wurden starteten wir mit 2 eintägigen Schneetrainings und einem super Trainingslager in Fieberbrunn.

 

Auch in den Weihnachtsferien wurde intensiv an der Technik gearbeitet, und zwar am 27. und 28. Dezember. Anfang des Jahres starteten wir dann etwas verspätet das Training im Stangenwald.

 

Am 11.1.2014 begann die Rennsaison mit 2 Kindercups am Hochficht. Aufgrund der parallel stattfindenden Bezirksmeisterschaften im Fussball starteten wir nur mit 6 Fahrern, aber dies äußerst erfolgreich! Jäger Luki konnte sowohl den Riesentorlauf als auch den Cross mit Rekordvorsprüngen gewinnen, 4 bzw. 3 Sekunden auf den ersten Verfolger. Auch Knogler Felix konnte mit einem dritten Platz ein super Ergebnis einfahren.
Wimmer Marcel und der 5-jährige Benedikt Hinterleitner feierten ein erfolgreiches Renndebüt!

Die weitere Saison verlief im Kindercup ähnlich, Jäger Lukas fuhr eine tolle Saison und konnte alle Rennen gewinnen. Knogler Felix fand auch in den letzten beiden Rennen zu seiner Topform und konnte 2 zweite Plätze einfahren! Das Podest in der Gesamtwertung verpasste er leider um 3 Punkte. Auch Neissl Jonathan konnte mit einem 5. und einem 6. Platz überzeugen!

 

Mit 18 Läufern starteten wir am Sonntag, 26.1.2014 bei der Bezirksmeisterschaft und konnten einige Bezirksmeistertitel in den Klassen einfahren: Ecker Alex, Traussner Dominik, Jäger Gerald, Lindenberger David und Rudelsdorfer Alexander. Beim Duell um den Gesamtbezirksmeistertitel musste sich Piermayr Marcel knapp Klug Daniel aus Feldkirchen geschlagen geben.
Toll auch die weiteren Stockerlplätze: Bruckner Philipp und Bruckner Renate!!

Den Gebietscup-Slalom am 25.1.2014 konnten wir in Hinterstoder als Veranstalter erfolgreich über die Bühne bringen, auch wenn uns der Neuschnee etwas zu schaffen machte. Ecker Alex überzeugte mit einem zweiten Platz. Auch Hehenberger Ullrich kann sich nach einer starken Leistung über einen vierten Platz freuen!

Die restliche Gebietscupsaison verlief nicht unbedingt nach Wunsch, war sie doch durch einige Ausfälle geprägt!

Dafür konnte die Trainerriege am 15.2.2014 beim Wood-Speed Bewerb auf der Sprungschanze in Hinzenbach überzeugen.
Jäger Gerald erzielte mit über 101 km/h die absolut schnellste Geschwindigkeit.
Der Tagessieg, gewertet wurden 2 von 3 Läufen nach Zeit und nicht nach Geschwindigkeit ging an Rechberger Michael. Wir belegten die Ränge 3 und 4 durch Jäger Gerald und Piermayr Marcel.

 

Besonders erfreulich in der Saison 2013/14 war auch der dritte Platz von Jäger Lukas bei den Landesmeisterschaften!

 

Nun freuen wir uns auf einen tollen Sommer mit einigen Trainingseinheiten, unter anderem beim Trainingscamp Anfang August, um perfekt vorbereitet in die neue Saison zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.